logo

Terton

Barock Sopranblockflöte in A:415 Hz oder A:440 Hz

Engelbert Terton (1676-1752) wurde in Rijssen (Niederlande) geboren. Wahrscheinlich hat er Instrumentenbau bei Jan Jurriansz. Van Heerde studiert. In Amsterdam (Niederlande) arbeitete er als Hersteller von Blockflöten, Traversflöten und Oboen. Terton gehörte zu den führenden Holzblasinstrumentenbauern Europas seiner Zeit.

Die originale Sopranblockflöte befindet sich zur Zeit im Gemeentemuseum in Den Haag (Niederlande). Sie besteht aus gebeitztem Buchsbaum mit wunderschönen Silberverzierungen am Unterteil des Kopfstückes und am Fussstück.

Ich habe dieses Instrument gespielt und es klingt immer noch fantastisch.

Diese Sopranblockflöte ist sehr geeignet für die Musik des 18. Jahrhunderts. Besonders für Solokonzerte (zum Beispiel Baston, Sammartini, Vivaldi) und Orchesterarbeit (Charpentier, Händel). Aber auch für kleinere Ensembles ist diese Sopranblockflöte sehr geeignet.

Preisliste
Preisliste incl Mwst
Preisliste excl Mwst
Deutsch | English | Nederlands | Español